top of page
  • Felix

The End?

Aktualisiert: 3. Juni

Nach dem Mastlegen am 27. August, ging alles ganz schnell. Am Tag darauf haben wir all unser Gepäck vom Boot in unser Zelt verlagert und noch einmal Wäsche gewaschen. Gestern war es so weit und die Eskapade wurde aus dem Wasser gehoben und in ihr Winterlager in einer Halle der Swede Port Marina in Nävekvarn transportiert. Dann hieß es Abschied nehmen.

Von Nävekvarn ging es zum Bahnhof in Nyköping und von dort mit dem Zug nach Norrköping. Von Norrköping gibt es eine Busverbindung nach Wien. Nach ungefähr 27 Stunden Busfahrt sind wir um 18 Uhr gut in Wien Erdberg angekommen. Damit ist unsere Reise nach fast zwei Monaten zu einem Ende gekommen.

Dass es nächsten Sommer wieder in die Ostsee geht, steht schon fest. Aber ob es wieder einen Blog geben wird, lässt sich jetzt noch nicht sagen.

Bis dahin bedanken wir uns bei euch allen für euer Interesse und eure Beiträge auf unserer Webesite.

110 Ansichten3 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

3 commentaires


Liebe Escapade Crew,

Es war ein Vergnügen euch auf diese wunderschöne und sicher herausfordernde Reise zu begleiten.

Der Blog war toll. Bitte in 2024 weiter machen!

:o)

J'aime

Invité
01 sept. 2023

Hallo Leute !

Mit großem Interesse habe ich eure Beiträge täglich verfolgt. Ich möchte mich herzlich bedanken, daß ich so an eurer Reise mit der Eskapade im Norden teilnehmen konnte. Der Blog war ganz toll.

In diesem Sinne wünsche euch schon jetzt für den zweiten Teil im nächsten Jahr viel Spaß, Freude und gutes Gelingen.

Schöne Grüße und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel


Rudi aus St. Pölten

J'aime

Skipper Jo
Skipper Jo
01 sept. 2023

Hallo Ecapade, natürlich würde ich euch auch 2024 gerne per Blog treu folgen. Die Reise ist einfach wundervoll und ich bin daher gerne fast dabei.

Mast und Schotbruch

J'aime
bottom of page