top of page

26.6.2024 Geschafft!

Die vielen Gelsen sind Motivation früh aufzubrechen, obwohl es regnet.

Der Nordwind ist nicht so stark wie angekündigt, segeln können wir nur wenig. Andreas fährt mit steinerer Miene unter Motor und im strömenden Regen die schwierige Route ab. Kurz vor unserem Ziel hört der Regen dann auf, sodass wir die berühmte Gelbe Tonne in Törehamn (65 Grad 54 Minuten Nord) und damit den nördlichsten Punkt der Ostsee bzw. des Bottnischen Meerbusens um 14:08 erreichen. Vor 2 Wochen, nach den ersten Segeltagen, waren wir noch skeptisch diese große Distanz bewältigen zu können!

Jetzt sitzen wir entspannt in der Sonne und genießen unseren Erfolg.

Am Gästesteg liegen außer uns nur die beiden schnellsten Boote des Midsummer Sail. Das ist angeblich die härteste Regatta in der Ostsee und wurde am 20.6. in Wismar (südlichster Punkt der Ostsee) gestartet...

27,8sm







52 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 Comments


Gratulation den Nord Seglern! Tolle Leistung.

So eine attraktive Boje würde doch auch in das Revier des TSC passen 😎👍🏴‍☠️

euer Pirat

Like

Gratuliere euch herzlich,daß ihr euer angedtrebtes Ziel erreicht habt. Hoffentlich habt ihr etwas zum Anstoßen an Bord gehabt.

Liebe Grüße aus der Heimat Rudi ⛵️⛵️🍾🍻

Like
bottom of page